Reeperwahn
Rezensionen Unterhaltungsroman

Steffi von Wolff: Reeperwahn

 

Genre: Unterhaltungsroman

Verlag: FISCHER Taschenbuch

Erschienen: 1. Mai 2007

Seitenanzahl: 320 Seiten

Preis: 4,99 € Kindle | 8,23 € Taschenbuch

 

Reeperwahn

 

Inhalt von „Reeperwahn“

Gerlinde, Peggy, Heidi, Liesel und Brigitte arbeiten beim Kiez-Report, dem Sex-Kult-Magazin von Deutschland. Tagaus, tagein suchen sie scharfe Nacktfotos aus, schreiben genervt Texte und frusten dabei vor sich hin. Chefredakteur Herbert macht ihnen das Leben zur Hölle, und privat gibt’s mit den Männern auch nur Probleme. Die Mädels fassen einen mörderischen Plan.

Slogan: Die süßesten Seiten des Sommers

Verführerische Plätzchen für verführerische Bücher! Peggy Porschen heißt die Bäckerin des süßen Kunstwerks auf dem Buchcover. Gwyneth Paltrow, Stella McCartney und David Beckham heißen ihre Kunden. Wenn Sie nachbacken wollen, was die Schönen und Reichen naschen: Auf der Innenseite finden Sie das Original-Rezept von Peggy Porschen.

 

Meine Meinung

Wenn du mal wieder Lust auf eine richtig schräge und urkomische Geschichte hast, dann schnapp dir „Reeperwahn“ von Steffi von Wolff. Dieses Buch ist ein wilder Ritt durch das Leben von fünf Frauen, die in der Redaktion des berühmt-berüchtigten Kiez-Reports arbeiten. Mach dich bereit für eine Achterbahnfahrt voller absurder Situationen, schwarzem Humor und verrückten Charakteren!

Gerlinde, Peggy, Heidi, Liesel und Brigitte sind die Heldinnen dieser Geschichte. Sie arbeiten für den cholerischen Chefredakteur Herbert, der ihnen täglich das Leben zur Hölle macht. Und als ob das nicht genug wäre, läuft auch privat alles schief – die Männer sind einfach eine Katastrophe! Doch die Mädels haben genug. Sie beschließen, Herbert umzubringen. Ja, du hast richtig gelesen – Mord! Aber keine Sorge, das Ganze wird so humorvoll und absurd erzählt, dass du dich vor Lachen nicht mehr einkriegst.

Schon die Charaktere allein sind ein Highlight. Da ist Gerlinde, die ein Krokodil als Haustier hält – kein Witz! – und sich mit einem Nachbarn herumschlagen muss, der durch ihre Wohnung klettert, weil seine Wohnung keine richtige Tür hat. Peggy, die sich für ihren untreuen Mann abgehungert hat und jetzt seine neue Flamme ertragen muss. Heidi, die immer mit Weisheiten glänzen will, aber ständig ins Fettnäpfchen tritt. Und Liesel, die ihren eigenen Mann auf einem Foto in eindeutiger Pose mit einer Nutte erkennt. Klingt schon chaotisch genug? Warte ab, bis die Mädels anfangen, Mordpläne zu schmieden!

Der Humor in „Reeperwahn“ ist so trocken wie ein Martini in einer Hamburger Bar. Steffi von Wolff schafft es, die absurden Situationen und skurrilen Charaktere so lebendig und bildhaft zu beschreiben, dass du das Gefühl hast, mitten im Geschehen zu sein. Besonders gefallen hat mir, wie sie den absurden Alltag dieser fünf Frauen darstellt, die trotz aller Widrigkeiten zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen. Es ist ein bisschen wie „Sex and the City“, aber mit mehr Mord und weniger Manolos.

Natürlich ist die Geschichte völlig überzogen und unrealistisch, aber genau das macht den Charme dieses Buches aus. Manchmal braucht man einfach eine Auszeit vom Alltag und will sich bei einer verrückten Geschichte kaputtlachen. Und genau das bietet dir „Reeperwahn“. Die Dialoge sind scharf, die Szenenwechsel rasant, und die Situationskomik ist einfach herrlich.

Falls du auf der Suche nach einem tiefgründigen literarischen Werk bist, dann ist dieses Buch wahrscheinlich nicht das Richtige für dich. Aber wenn du Lust auf eine schräge, humorvolle und unterhaltsame Geschichte hast, die dich den ganzen Alltagsstress vergessen lässt, dann solltest du „Reeperwahn“ unbedingt lesen. Es ist wie ein Kurzurlaub in die Welt des Wahnsinns, und du wirst es nicht bereuen.

Also schnapp dir dieses Buch, mach es dir bequem und genieße die süßesten Seiten des Sommers – mit einem großen Lachen im Gesicht!

Fazit: „Reeperwahn“ ist ein herrlich schräger Roman, der mit absurden Situationen, skurrilen Charakteren und viel schwarzem Humor überzeugt. Perfekt für alle, die sich mal wieder richtig kaputtlachen wollen. Ein Muss für Fans von Steffi von Wolff und alle, die gerne über die verrückten Seiten des Lebens lesen!


Werbung

Reeperwahn


 

No Comments

    Leave a Reply