Das große indische Kochbuch
Kochbuch Rezensionen

Julie Sahni: Das große indische Kochbuch

22. November 2023

Genre: Kochbuch

Verlag: Heyne Verlag

Erschienen: 1. April 1986

Seitenanzahl: 416 Seiten

Preis: 8,95 € Taschenbuch 

 

Das große indische Kochbuch

 

Inhalt von „Das große indische Kochbuch“

Dieses Heyne-Buch enthüllt Ihnen die Geheimnisse der vielen Regionalküchen Indiens mit ihren unvergleichlichen Spezialitäten. Sie werden überrascht feststellen, daß deren Raffinesse nicht zuletzt auf der Kenntnis des richtigen Würzens beruht; mit Zutaten und Gewürzen, die es inzwischen auch bei uns gibt. Ob mit Limonensuppe, Lammkebabs mit Rosinenfüllung, Karottenpudding mit Kardamon und Pistazien, den klassischen Beilagen – wie Safranpilaw, Chapatis und den zahllosen Chutneys – oder der delikaten Nachspeise Ras Malai, Sie finden viele Möglichkeiten, sich und Ihre Gäste zu verwöhnen.

Julie Sahni, Inderin und Leiterin einer indischen Kochschule in New York, versteht es meisterhaft, auch Anfänger mit dieser großartigen Kochkunst vertraut zu machen.

Über 100 erläuternde Zeichnungen geben dabei zusätzliche Hilfestellung.

Auch für Vegetarier eine Fundgrube!

 

Meine Meinung

Wenn du dachtest, dass du indisch kochen kannst, weil du schon einmal ein Currypulver in der Hand hattest, dann öffnet Julie Sahnis „Das große indische Kochbuch“ dir die Augen – und die Geschmacksknospen! Dieses Buch ist wie ein direkter Flug nach Delhi, nur ohne Jetlag und mit der Garantie auf ein Geschmacksfeuerwerk.

Julie Sahni, quasi die Zauberin der indischen Küche, führt dich durch die geheimnisvollen Gewürzstraßen Indiens. Du lernst nicht nur, wie man ein authentisches Butter Chicken zaubert, sondern auch, warum dein Tandoori Chicken zu Hause nie so schmeckt wie im Restaurant. Mit über 100 Zeichnungen, die auch dem größten Küchenchaoten helfen, fühlt sich das Buch an wie ein liebevoller Kochkurs von deiner indischen Oma.

Ja, die Rezepte benötigen Zeit und Geduld, aber wer hat gesagt, dass die Kunst des indischen Kochens so einfach ist wie das Aufwärmen einer Tiefkühlpizza? Jedes Gericht in diesem Buch ist ein Abenteuer – eines, bei dem du am Ende vielleicht ein paar Pfunde mehr, aber definitiv eine Menge kulinarische Weisheit reicher bist.

Und seien wir ehrlich, Julie Sahni macht dich zu einem Meister der Gewürze, der mit Kardamom und Ghee jonglieren kann, als wären es Bälle. Nach diesem Buch wird dein Küchenschrank voller exotischer Gewürze sein, und du wirst dich fragen, wie du jemals ohne Asafoetida (Hing) leben konntest.

Fazit: „Das große indische Kochbuch“ ist ein Muss für jeden Liebhaber der indischen Küche und für alle, die bereit sind, sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise zu begeben. Du wirst lernen, deine eigenen Chutneys zu machen, während du nebenbei die Geheimnisse des perfekten Naan-Brotes entdeckst. Aber sei gewarnt: Dieses Buch könnte deine Geschmacksnerven für immer verändern!


Werbung

Das große indische Kochbuch


 

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply