Ein Baby erzählt
Rezensionen Unterhaltungsroman

Franziska C Heimannsberg: Ein Baby erzählt

 

Genre: Unterhaltungsroman

Verlag: Books on Demand

Erschienen: 31. Mai 2010

Seitenanzahl: 88 Seiten

Preis: 6,49 € Kindle | 6,95 € Taschenbuch

 

Ein Baby erzählt

 

Inhalt von „Ein Baby erzählt“

High Heels, die während der Schwangerschaft den bequemen Turnschuhen weichen, sind ihm gänzlich egal. Stattdessen hat das heranwachsende Baby den Ehrgeiz, schnellstmöglich das Stadium der Weintraube zu verlassen.

Seinen großen Spielplatz nutzt es zu ausgiebigen Turnübungen, bis es mit der Enge in jeglicher Hinsicht kämpfen muss. Nebenbei jongliert es mit medizinischen Fachbegriffen.

Nach den ersten Kommunikationsversuchen mit seinen Eltern, die vielfältig ausgebaut werden, wächst von Woche zu Woche seine Vorfreude auf das erste persönliche Zusammentreffen.

Der exakte Zeitpunkt hierfür steht allerdings in den Sternen – denn das Baby hat das letzte Wort.

 

Meine Meinung

Stell dir vor, du könntest die Schwangerschaft aus der Sicht des Babys erleben – und genau das bietet „Ein Baby erzählt“ von Franziska C Heimannsberg. Der kleine Erzähler gibt uns humorvoll und charmant Einblicke in sein wachsendes Leben im Mutterleib.

Gleich zu Beginn bringt der humorvolle Erzählstil zum Schmunzeln. Das Baby beschreibt seine Entwicklung von der Größe einer Weintraube bis hin zur Geburt und jongliert dabei sogar mit medizinischen Fachbegriffen. Diese Mischung aus kindlicher Naivität und wissender Erwachsenensprache sorgt für einige Lacher. Dabei bleibt der Ton des Buches stets liebevoll und nie zu kitschig.

Besonders witzig fand ich die Passagen, in denen das Baby über die Veränderungen der werdenden Mutter reflektiert – wie das Wechseln von High Heels zu bequemen Turnschuhen. Auch die „Turnübungen“ im Bauch sind herrlich beschrieben und bringen einem das kleine Wesen auf charmante Weise näher. Die Vorfreude des Babys auf das erste persönliche Zusammentreffen mit den Eltern wird so anschaulich und süß dargestellt, dass man selbst richtig mitfiebert.

Was das Buch besonders auszeichnet, ist die authentische Darstellung der Schwangerschaft. Als Leser bekommt man einen humorvollen, aber auch informativen Einblick in die verschiedenen Schwangerschaftswochen. Dabei schafft es die Autorin, ohne belehrend zu wirken, wichtige Fakten und Entwicklungen darzustellen. Jede Woche wird mit einer eigenen kleinen Geschichte abgedeckt, was das Buch auch für werdende Eltern zu einer schönen Lektüre macht.

Allerdings muss ich sagen, dass das Buch an manchen Stellen etwas repetitiv wird. Das wöchentliche Wachstum und die zunehmende Enge im Bauch der Mutter werden immer wieder thematisiert. Ein paar zusätzliche Anekdoten oder abwechslungsreichere Geschichten hätten dem Buch sicherlich gutgetan.

Dennoch bleibt „Ein Baby erzählt“ eine unterhaltsame und liebenswerte Lektüre. Für werdende Mütter und Väter ist es eine wunderbare Möglichkeit, die Schwangerschaft aus einer neuen Perspektive zu erleben. Die humorvolle Erzählweise macht das Buch zu einem leichten, angenehmen Lesevergnügen – perfekt für zwischendurch.

Wer eine humorvolle und liebevoll erzählte Geschichte sucht, die die Schwangerschaft aus der Sicht des Babys schildert, wird mit diesem Buch sicherlich seine Freude haben. Es ist eine schöne Abwechslung zu den üblichen Schwangerschaftsratgebern und eignet sich hervorragend als Geschenk für werdende Eltern.

Also, wenn du Lust auf ein amüsantes und herzallerliebstes Buch hast, das dir die Schwangerschaft aus einer neuen, faszinierenden Perspektive zeigt, dann schnapp dir „Ein Baby erzählt“. Es ist ein kurzweiliges Vergnügen, das dir sicherlich das eine oder andere Lächeln ins Gesicht zaubern wird!


Werbung

Ein Baby erzählt


 

No Comments

    Leave a Reply