Book Lovers
Liebesroman Rezensionen

Emily Henry: Book Lovers

17. Januar 2024

Genre: Liebesroman

Verlag: Knaur TB

Erschienen: 1. Dezember 2023

Seitenanzahl: 432 Seiten

Preis: 9,99 € | Kindle | 9,99 € Taschenbuch | 9,95 € Hörbuch

 

Book Lovers

 

Inhalt von „Book Lovers“

Ein Sommer. Zwei Rivalen. Eine Begegnung, mit der sie nicht gerechnet haben…

Die New Yorker Literaturagentin Nora Stephens ist das Gegenteil jeder romantischen Romanheldin. Sie ist tough, scharfzüngig und nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Einzig für ihre Schwester Libby würde sie alles tun – sogar einen Sommer in der idyllischen Kleinstadt Sunshine Falls verbringen, dem Schauplatz von Libbys Lieblingsromanen. Von Picknicks auf Blumenwiesen und Dates mit attraktiven Landärzten jedoch keine Spur! Ausgerechnet dem arroganten und unnahbaren New Yorker Lektor Charlie Lastra begegnet Nora in Sunshine Falls wieder. Nach und nach muss sie jedoch erkennen, dass nicht nur in Büchern, sondern auch im wahren Leben manches anders ist, als es auf den ersten Blick scheint.

 

Meine Meinung

„Book Lovers“ von Emily Henry ist kein gewöhnliches Buch über Bücher. Es ist eher wie ein Blind Date mit einem Buch, das du beim ersten Blick als „nicht mein Typ“ abgestempelt hast, nur um dann festzustellen, dass es genau das ist, was du immer gesucht hast.

Nora Stephens, unsere tough und scharfzüngige Heldin, ist das personifizierte Gegenteil jeder RomCom-Hauptfigur, die man sich vorstellen kann. Sie ist eine New Yorker Literaturagentin, die eher Verträge als Herzen bricht. Ihr Weg führt sie in das idyllische Städtchen Sunshine Falls, das für seine Blumenwiesen und attraktiven Landärzte bekannt ist – zumindest in den Liebesromanen ihrer Schwester Libby. Doch statt Romantik erwartet Nora die harte Realität: kein attraktiver Landarzt weit und breit, nur der unnahbare Lektor Charlie Lastra, der anscheinend auch gerade eine Auszeit von New York braucht.

Emily Henry hat mit „Book Lovers“ eine charmante und witzige Geschichte geschaffen, die sich selbst nicht allzu ernst nimmt. Die Romanze zwischen Nora und Charlie entwickelt sich wie ein guter Wein – langsam und mit dem richtigen Maß an Würze. Die beiden liefern sich Wortgefechte, die so scharf sind, dass man sich fast die Zunge verbrennt. Es ist wie beim Essen in einem französischen Restaurant: Man versteht vielleicht nicht jedes Wort, aber es schmeckt fantastisch.

Das Buch ist nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch eine Hommage an die Liebe zum Lesen und Schreiben. Es fühlt sich an, als würde man durch eine Bibliothek voller Lieblingsbücher spazieren, während man gleichzeitig in einem Roman lebt, der alle Klischees des Genres auf den Kopf stellt.

Die Figuren sind liebevoll und realistisch gezeichnet, und man fühlt sich schnell heimisch in der Welt von Nora und Charlie. Die kleine Stadt Sunshine Falls ist so lebendig beschrieben, dass man fast das Gefühl hat, selbst dort Urlaub zu machen – inklusive der Enttäuschung, dass das Leben eben kein Liebesroman ist.

„Book Lovers“ ist für alle, die eine gute Portion Humor in ihren Liebesgeschichten mögen und die gerne hinter die Kulissen der Buchwelt blicken. Emily Henry gelingt es, einen Roman zu schreiben, der nicht nur unterhält, sondern auch das Herz berührt. Man lacht, man seufzt, und am Ende wünscht man sich, dass das Buch noch ein paar Kapitel mehr hätte.

Kurz gesagt: „Book Lovers“ ist wie ein literarischer Cocktail – bunt, spritzig und mit einem unerwarteten Kick. Ein absolutes Muss für alle, die Bücher lieben und dabei auch gerne mal über das eigene Leben schmunzeln. Cheers auf Nora und Charlie – mögen eure Wortgefechte nie enden!


Werbung

Book Lovers


 

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply