Auris - Tödlicher Schall
Psychothriller Rezensionen

Vincent Kliesch: Auris Tödlicher Schall

 

Genre: Psychothriller

Verlag: Droemer TB

Erschienen: 1. Juli 2024

Seitenanzahl: 320 Seiten

Preis: 9,99 € Kindle | 12,99 € Taschenbuch

 

Auris - Tödlicher Schall

 

Inhalt von „Auris – Tödlicher Schall“

Im 5. Thriller der AURIS-Reihe macht ein psychopathischer Kollege mit dem absoluten Gehör Jagd auf den forensischen Phonetiker Matthias Hegel: Der Mann, der das Verbrechen hört, und die hartnäckige True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge müssen ein weiteres Mal zusammenarbeiten.

Niemand außer ihm kann sie hören: Im Zug nach Berlin nimmt der geniale forensische Phonetiker Matthias Hegel als einziger eine Kakophonie von Tönen wahr, die nur eines bedeuten kann – eine Herausforderung von einem Gegner, der ihm mindestens ebenbürtig ist!

Tatsächlich handelt es sich um Veith Vries, einen ehemaligen Studienfreund und brillanten Kollegen, der vor Jahren zu Hegels erbittertem Feind wurde. Jetzt hat Vries nichts mehr zu verlieren und nur noch ein Ziel: Hegel nehmen, was ihm am wichtigsten ist.

Während Hegel all sein Geschick als Phonetiker aufbieten muss, um sich durch einen Parcours voller tödlicher Rätsel und Fallen zu kämpfen, plant Vries einen akustischen Anschlag, mit dem er in die Geschichte eingehen will …

 

Meine Meinung

Ich habe es endlich getan: Ich habe „Auris – Tödlicher Schall“ von Vincent Kliesch in die Finger bekommen und es war ein absolutes Erlebnis, das dich definitiv in seinen Bann ziehen wird. Stell dir vor, du sitzt im Zug nach Berlin und plötzlich nimmst du Töne wahr, die niemand sonst hören kann. Klingt verrückt? Genau das passiert dem genialen forensischen Phonetiker Matthias Hegel, und das Abenteuer, das daraus entsteht, ist nichts für schwache Nerven.

Dieser fünfte Thriller der Auris-Reihe bringt uns zurück zu den altbekannten, aber immer noch faszinierenden Charakteren: Matthias Hegel und die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge. Die beiden müssen sich erneut zusammentun, um einem wahnsinnigen Gegner entgegenzutreten – Veith Vries, einem ehemaligen Studienfreund und brillanten Phonetiker, der zu Hegels Erzfeind geworden ist. Vries hat nichts mehr zu verlieren und plant einen akustischen Anschlag, der ihn in die Geschichtsbücher katapultieren soll.

Vincent Kliesch hat es wieder geschafft, eine Handlung zu kreieren, die sowohl spannend als auch originell ist. Der Vergleich mit einem Superschurken, der gegen einen Superhelden kämpft, wird im Buch selbst gezogen, und ich musste mehr als einmal schmunzeln. Ich meine, wer würde nicht an einen bestimmten dunklen Superhelden und seinen rätselverliebten Widersacher denken? Ob beabsichtigt oder nicht, diese Anspielungen haben den Lesespaß nur noch verstärkt.

Die Rätsel und tödlichen Fallen, durch die Hegel sich kämpfen muss, sind geschickt gemacht, auch wenn sie manchmal ein bisschen vorhersehbar waren. Trotzdem, die Spannung bleibt konstant hoch und die Beziehung zwischen Hegel und Ansorge entwickelt sich weiter, was der Serie eine zusätzliche Tiefe verleiht.

Eine Sache, die ich jedoch nicht unkommentiert lassen kann, ist ein seltsamer Exkurs auf Seite 201, wo eine Figur über die genetische Veranlagung von Frauen nachdenkt, attraktiv sein zu wollen. Dieser Abschnitt fühlte sich fehl am Platz an und war für die Handlung absolut unnötig. Es wirkte, als ob der Autor versucht hätte, einen biologischen Grund für moderne Verhaltensweisen zu finden, was meiner Meinung nach eher aus der Kategorie „pseudo-wissenschaftlicher Unsinn“ stammt.

Aber hey, das Buch hat trotzdem viel zu bieten. Der Schreibstil von Kliesch ist flüssig und mitreißend, die Charaktere sind gut entwickelt und die Spannung hält dich bis zum Schluss auf Trab. Es ist ein Thriller, der dich in eine Welt voller akustischer Wunder und tödlicher Gefahren entführt – perfekt für einen aufregenden Leseabend.

Wenn du bereit bist, dich auf ein Abenteuer voller tödlicher Rätsel und einem Hauch von Superhelden-Feeling einzulassen, dann schnapp dir „Auris – Tödlicher Schall“. Es wird dich nicht enttäuschen!


Werbung

Auris - Tödlicher Schall


 

No Comments

    Leave a Reply