Die Liebe des Pilgers
Historischer Roman LGBT Rezensionen

Petra Schier: Die Liebe des Pilgers

22. Januar 2024

Genre: Historischer Roman | LGBT Roman

Verlag: HarperCollins Taschenbuch

Erschienen: 22. August 2023

Seitenanzahl: 576 Seiten

Preis: 9,99 € | Kindle | 12,00 € Taschenbuch | 9,95 € Hörbuch

 

Die Liebe des Pilgers

 

Inhalt von „Die Liebe des Pilgers“

Eine verbotene Liebe, die nur heimlich gelebt werden kann – Palmiro weiß, wie gefährlich das ist, und doch zerreißt es ihm das Herz, als der Mensch, mit dem er sein Leben verbringen möchte, Koblenz verlässt.

Um sich abzulenken, stürzt er sich in sein noch junges Geschäft, den Handel mit kostbaren Pelzen und wertvollem Geschmeide, und wird immer mehr zum angesehenen und erfolgreichen Geschäftsmann. Doch Palmiro ahnt nicht, dass auch dieser Erfolg bedroht ist. Der ehemalige Inquisitor Erasmus von London hat geschworen, Palmiro der Ketzerei zu überführen.

Er schreckt dabei vor nichts zurück und bringt damit auch Palmiros Freunde und Familie in Gefahr.

 

Meine Meinung

Stell dir vor, du lebst im mittelalterlichen Koblenz, handelst mit Pelzen und Geschmeiden, und dein Leben ist so voller Wendungen, dass selbst Game of Thrones blass erscheinen würde. Willkommen in Petra Schiers „Die Liebe des Pilgers“ – ein historischer Roman, der dich mitnimmt in eine Zeit, die mehr Überraschungen bereithält als ein mittelalterlicher Jahrmarkt.

Im Zentrum des Geschehens befindest du dich als Palmiro, ein angesehener junger Geschäftsmann, dessen Herz für Benedikt schlägt – ein heikles Unterfangen in einer Epoche, die für solche Gefühle wenig Verständnis zeigt. Während du versuchst, dich in die Arbeit zu stürzen, um den Liebeskummer zu betäuben, hält das Schicksal allerhand Herausforderungen für dich bereit. Schier entführt dich in eine Welt, in der Liebe und Geschäfte ebenso gefährlich sind wie ein Drachen in einer Schatzkammer.

Die Geschichte fesselt dich wie ein buntes, lautes Treiben auf dem Markt. Die Charaktere sind so lebendig, dass du fast erwartest, sie würden aus den Seiten hervorspringen und dich zu einem mittelalterlichen Fest einladen. Palmiro ist dabei ein Protagonist zum Verlieben – wie der beste Freund aus einer längst vergangenen Zeit.

Dieses Buch ist nicht nur eine Liebesgeschichte, es ist auch ein packender Roman mit einem historischen Touch. Schier kombiniert Fakten und Fiktion auf unterhaltsame und lehrreiche Weise. Du begibst dich auf eine Zeitreise, die so spannend ist, dass du fast vergisst, dass es im Mittelalter kein WiFi gab.

Das Miteinander der Charaktere und die verwickelten Intrigen machen „Die Liebe des Pilgers“ zu einem unvergesslichen Leseerlebnis. Es ist wie ein Besuch auf einem mittelalterlichen Jahrmarkt – man weiß nie, was als Nächstes passiert, aber man kann sicher sein, dass es unterhaltsam wird.

Fazit: „Die Liebe des Pilgers“ ist ein historischer Roman, der dich in die Vergangenheit entführt und dabei nicht nur die Geschichte, sondern auch dein Herz zum Leben erweckt. Petra Schier hat ein Werk erschaffen, das so farbenfroh und lebendig ist wie das Mittelalter selbst – nur ohne den Geruch von mittelalterlichen Gassen. Ein absolutes Muss für alle Fans von historischen Romanen, die gerne über das Leben in einer Zeit ohne modernen Komfort lesen!


Werbung

Die Liebe des Pilgers


 

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply