Westendladies
Frauenroman Rezensionen

Katharina Sulzbach: Westendladies

 

Genre: Frauenroman

Verlag: Weissbooks

Erschienen: 20. Juni 2011

Seitenanzahl: 311 Seiten

Preis: 6,99 € Kindle | 2,90 € Taschenbuch

 

Westendladies

 

Inhalt von „Westendladies“

Drei Ladies, die alles im Griff haben. Ihre Jobs. Ihre Männer. Das Kindercoaching. Die Spitzenfigur. Ihre Jimmy Choos.

Doch plötzlich sind Kratzer im Lack: Zwischen Louis Vuitton, Thanksgiving und millionenschweren Kunstauktionen bahnt sich Unglück an.

Durchtriebene Affären und verpasste Boni bringen ihre Welt ins Wanken.

Was hilft? Leichtes Gepäck. Und der entscheidende Funke Esprit, Eleganz und Bosheit …

 

Meine Meinung

„Westendladies“ von Katharina Sulzbach ist eine köstlich unterhaltsame Gesellschaftssatire, die dich in die Welt der Schickeria entführt und dabei für einige Lachanfälle sorgt. Stell dir vor, du begibst dich auf eine Reise durch die High Society, bewaffnet mit einem Glas Champagner und einem Hauch von schadenfreudigem Lächeln – genau so fühlt sich das Lesen dieses Buches an.

Die Geschichte dreht sich um drei Frauen, die scheinbar alles im Griff haben: ihre Jobs, ihre Männer, ihre Kinder und sogar ihre perfekt geformten Körper. Doch unter der glänzenden Oberfläche lauern Risse, und das Leben der glamourösen Damen gerät plötzlich aus den Fugen. Zwischen Louis Vuitton und millionenschweren Kunstauktionen tauchen Affären und verpasste Boni auf, die ihre sorgsam konstruierte Welt ins Wanken bringen.

Heike, Claudia und Susanne – das sind die Protagonistinnen, die du garantiert in deinem Bekanntenkreis wiedererkennst, auch wenn du nicht im Frankfurter Westend wohnst. Diese Damen sind so liebevoll und treffend beschrieben, dass man förmlich mit ihnen mitfiebert, während sie sich durch das Minenfeld des gesellschaftlichen Lebens navigieren. Ihre Abenteuer sind nicht nur zum Schmunzeln, sondern auch zum laut Lachen – besonders, wenn du eine Schwäche für bissigen Humor hast.

Katharina Sulzbachs Schreibstil ist spritzig und leicht, und sie trifft den Ton der modernen Gesellschaftssatire perfekt. Die Dialoge sind witzig und pointiert, und die Handlung schreitet in einem Tempo voran, das dich das Buch kaum aus der Hand legen lässt. Der Humor ist dabei herrlich sarkastisch, und die kleinen Bosheiten, die die Damen einander und anderen gegenüber ausspielen, sind einfach köstlich zu lesen.

Ein besonderes Highlight sind die Beschreibungen des glamourösen Lifestyles, der von Designerklamotten bis hin zu teuren Autos reicht. Doch unter all dem Glanz und Glamour verbirgt sich eine Geschichte über Freundschaft, Rivalität und die Suche nach dem wahren Glück. Sulzbach schafft es, diese Themen mit einer Leichtigkeit zu behandeln, die das Lesen zu einem wahren Vergnügen macht.

Natürlich darf man das Buch nicht allzu ernst nehmen. Es ist eine Satire, und als solche überzeichnet es die Charaktere und Situationen bewusst. Wer Mode, Make-up und gesellschaftliche Spielchen verabscheut, sollte vielleicht lieber die Finger davon lassen. Aber für alle anderen ist „Westendladies“ ein herrlich amüsanter Blick hinter die Kulissen der High Society.

Insgesamt ist „Westendladies“ eine spritzige, humorvolle Lektüre, die sich perfekt für entspannte Stunden eignet. Katharina Sulzbach hat hier ein Buch geschaffen, das nicht nur unterhält, sondern auch ein bisschen zum Nachdenken anregt – über den Wert von Freundschaft und die wahre Bedeutung von Glück. Also schnapp dir ein Glas Champagner, mach es dir gemütlich und tauche ein in die Welt der „Westendladies“ – du wirst es nicht bereuen!


Werbung

Westendladies


 

No Comments

    Leave a Reply